RehaCom

RehaCom - Kognitive Therapie

RehaCom – kognitive Therapie

Kognitive Funktionen umfassen geistige Tätigkeiten und Leistungen wie z.B. Aufmerksamkeit, Wahrnehmungsfähigkeit, Gedächtnis, abstraktes Denkvermögen oder auch Handlungsplanung. Sind eine oder mehrere Funktionen beeinträchtigt, beispielsweise in Folge eines Schlaganfalls oder einer Demenz-Erkrankung o.ä., so führt dies häufig zu Problemen im Alltag, Beruf und in der Familie.
Grundprinzipien des Trainings sind: Selbstbewusstsein stärken, Vielfalt an Inhalten anbieten, Lösungsstrategien vermitteln und klar strukturierte Aufgaben definieren, bei angemessener Trainingsdauer.

Das Training kann auch zuhause über einen Internetzugang weitergeführt werden. Hierfür erstellt der Therapeut ein Programm, welches vom Patienten zu Hause durchgeführt werden kann.

Einsatzbereiche (beispielhaft):

  • Gedächtnisstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Nach Schlaganfall
  • Demenz, Alzheimer

Bildmarke Ergotherapie

Bitte sprechen Sie uns bei Fragen an.
Wir sind sehr gerne für Sie da.